Mittwoch, 7. Dezember 2016

schiene, üben, hilfe (von 'der Biologe')

Liebe blogleser 
Ich übe gerade mit meiner schiene. Gerade in diesem moment, wo ich das schreibe. Heute geht es gut. Ich kann meinen arm recht gut steuern zu den kleinen buchstabenfeldern und kann ihn auch meist selbst halten. Auch die koordination mit dem blick klappt oft, zumindest mit ansage. 

Aber das ist nicht immer so, und ich frage mich immer wieder, wovon es abhängt. Ich merke, dass üben zwar wichtig, aber nur ein faktor ist. Fast entscheidender ist der fokus des helfers darauf, dass mein problem in der ausführung ist und nicht beim intellekt. So passen die hilfestellungen und die hartnäckigkeit des angebots.  

Mittwoch, 30. November 2016

Gespräch unter idioten


A: ich bin ganz hässig. Ich hasse das heim und alles daran. 
B: was ist los? 
A: ohne mich wollen die über mich bestimmen. Ich mache da nicht mehr mit. 
B: Worum geht es konkret? 
A: grundsätzlich um alle lebensentscheide aber konkret um gruppenwechsel. 
B: willst du oder musst du? 
A: die normaten wollen, und ich werde müssen. 
B: sonst schmeissen sie dich raus. 
A: 'wir haben leider keinen passenden heimplatz mehr für ihren sohn, wenn er die gruppe nicht wechselt.' 
B: du könntest rebellieren. 
A: ich renne mir den kopf in die wand und ende im spital oder in der psychiatrie. Nicht lustig. 
B: was bleibt also? 
A: wut, depression oder sarkasmus. 
B: das übliche also für uns. 
A: oder wir machen daraus einen youtube-film, werden berühmt, verdienen eine tonne geld und dann können die uns alle mal. 
B: ja lass uns das tun. 
C: ihr seid nicht nur idioten, sondern auch träumer. ich bin dabei.

Mittwoch, 23. November 2016

Handbuch


Liebe eltern und andere echt interessierte.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die vielen kommentare, die wir per mail und auf blog und fb erhalten haben zu unserer umfrage. Es ist sehr spannend. Wir sind auch ganz gerührt, dass einige uns sehr persönliche geschichten anvertraut haben.

Wir werden das alles jetzt genauer analysieren und dann besprechen, wie unser handbuch aussehen und realisiert werden soll. Wenn wir es erst veröffentlichen, wenn das ganze buch geschrieben ist, dürften etliche von ihnen ausgewandert sein, bis sie was lesen können. Das wäre doof. Wir werden also wohl erstmal auf dem blog einzelnes posten.